Öffnet Startseite GIS-Steiermark ®

Neuerungen im Franzisceischen Kataster

(1820 – 1841)

Das neue Jahr bringt auch die eine oder andere Neuerung beim Franzisceischen Kataster und erlaubt somit einen noch besseren Einblick in die hohe Qualität dieses fast 200 Jahre alten Datensatzes. 

Christine Schilcher und Stephanie Christian arbeiten laufend an der Entzerrung und Georeferenzierung des historischen Katasters, der alle paar Monate im webGIS pro und Digitalen Atlas aktualisiert wird. Große Teile der Steiermark sind schon als Kartenservice vorhanden.

Digitaler Atlas 
Digitaler Atlas

Was ist neu:

Durch die Überblendung des Franzisceischen Katasters mit dem Wasserzeichen des Landesarchivs ist nun ein tieferes Hineinzoomen bis zu einem Maßstab von 1:1.000 möglich.

Kataster Überlagerung 
Kataster Überlagerung

Dadurch kann der Franzisceische Kataster mit den Grundstücksgrenzen des aktuellen Katasters überlagert und verglichen werden.

Die historische Legende im JPEG-Format ist über den Infobutton im Inhaltsverzeichnis der Karte abrufbar. 

Anleitung zur Legende

(Jänner 2017 - Kamp)   

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).